Freeman Reise II

Erstmal wunderbar anzusehen, wie er sich köstlich vergnügt. Aber das grinsen wird Ihm noch irgendwann vergehen, wenn seinem Widerlichen Hetz Blog der Saft abgedreht wird.  Natürlich besucht die Vielen Attraktionen die das Land Iran bietet, so auch Folterungen anders denkenen, öffentlichen Hinrichtungen( Sehr beliebt und es kommt dort Volksfeststimmung auf) Und was gehört noch dazu genau den Iranischen Präsidenten zu besuchen, weil ein Antisemit bei den anderen Wohlfühlt.

Oh wie nett, Iran Air ist eine der wenigen Airlines die das Essen noch in richtigem Porzelan und mit Metallbesteck serviert. Nicht der Platikfrass in Platikbehältern mit Platikwerkzeug denn man bei den westlichen Kutschierfritzen bekommt. Nach weiteren 4 Stunden um 23:30 Uhr Lokalzeit kamen wir am Internationalen Flughafen in Teheran an. Ausgestiegen, Gepäck geholt, Zoll- und Passkontrolle passiert und schon war ich durch. Nicht so wie wenn man nach Amerika fliegt, wo man als Schwerverbrecher behandelt und stundenlang warten muss, mit Abgabe der Fingerabdrücke und Gesichtsfoto. Man fliegt nach Iran und wird als Mensch behandelt mit normaler Einreise. Wer ist hier der Böse?

Wie nett von der Airline der das zu geben,  nur sehr merkwürdig ist das ich auch nach Amerika reiste und nicht wie er sagt als Schwerverbrecher behandelt wurde, aber man kennt ja die Alte Leier von Freeman schon.

Ich kann nur sagen, Herzlich Willkommen im Land der Steinzeit Mullahs, und dessen Führer der von sich gesagt hatte er sei der Größte Ingenieur aller Zeiten, prima den er hat ja das Land Vom Mittelalter in die Steinzeit zurückgeführt.

Super Leistung.

Advertisements

3 Responses to Freeman Reise II

  1. Signorita sagt:

    Und schon einmal das Backfeed gelesen http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BQvgwLttwos wo er im Presstv.com spricht? Soviel braune Kacke dampft dort, ätzend.

  2. Barny sagt:

    Was wollte Freeman denn eigentlich in Argentinien? Was er so über AR berichtete, ist doch nicht mehr als man nach 30 Minuten argentinischem Stammtisch weiss. Ansonsten kann man sich auch noch im Argentinischen Tageblatt informieren ( http://www.tageblatt.com.ar/ ). Wird Freeman langsam alt oder was?

  3. Abula sagt:

    Es ist echt zum kotzen wie Freeman diese Iraner vergöttert. Null Ahnung hat er was wirklich abläuft. Nur einige Erwähnungen. In allen islamischen Länder ist Alkohol verpönt oder verboten. Es steht zwar nicht so im Koran, aber es ist Brauch, teilweise unter schweren Strafen, ausser für Touristen. Frauen unter 40 dürfen das Land nur mit Ehemann oder dessen Einwilligung (schriftlich+Bewilligung) verlassen. Frauen die kein Kopftuch tragen werden gleich kassiert von der Polizei und weggesperrt, Fremdgehen kann/hat Todesstrafe zur Folge haben. Alleine seit der Schah nicht mehr dort ist wurden 40’000 Todesstrafen ausgesprochen! Diese Länder führen die Menschheit in die Steinzeit zurück. Sehr viele islamische Staaten haben die Sklaverei nicht oder nur per Forma angeblich abgeschafft. Beschneidungen der Frauen / Mädchen sind an der Tagesordnung, Ja Freeman nix bums bums, Klitoris weg, zugenäht. Um sich ein Bild zu machen, alleine in Ägypten, es soll ein Staat sein, die Leute glauben das dort jedenfalls, immer noch 90% der Frauen beschnitten. Klar wird es abgestritten, es ist aber Tatsache, kann man sogar auf Wikipedia nachlesen. Die Anspielung auf Staat, u.Bsp. neben der Autobahn nach Kairo Müll und nochmals Müll, sieben Stockwerke hoch, wo du hinsiehst Müll, genau wie auf Freemans Hetzblog mit den braun gefärbten Kommentaren von Leuten aus der untersten Schicht, die alles All Exklusive kennen, aber nie dort eine länger Zeit gelebt bzw. gewohnt haben.

    Zur Scharia mein lieber Freeman lass dir gesagt sein, Scharia bedeutet du kannst nicht aus dem Islam zu einem anderen Glauben übertreten sonst wirst du getötet. Das bedeutet heiliger Krieg, für irgendetwas, was du wenn es zu spät ist eh nie verstanden hattest. Das bedeutet, die Frau ist nur so eine Art Haustier im besten Fall. Nicht die Gewaltentrennung ist die herrschende Ordnung, also Legislative, Judikative und Exekutive, sondern irgendwelche Leute (Richter), die das Gesetz nach ihrem Verständnis bzw. nach ihrem willkürlichem Glauben (dem Islam) auslegen und verteidigen.
    Schon aus diese Grunde, können solche Staaten niemals eine wirkliche Demokratie werden, da die Gewaltentrennung nicht funktioniert, es herrscht die Religion welche ganz persönlich wiederum anders ausgesprochen werden kann.

    Schade die Ansätze wäre ja nicht schlecht die Freemans Blog hat, freier Journalismus sein reales Recht, wie eben auch seine Kommentare die er in Massen zensiert.

    Freeman du musst nicht nach Argentinien wenn du deinen eigenen Staat eröffnen willst. Mach das in Paraguay, dort kannst du noch eine Kolonie im Chaco eröffnen. Aber ohne Landerwerb in Grösse von unter 2 Mio. Dollar musst du nicht einmal daran denken, dann räumen sie dich ab. Und noch was du hast da einen durcheinander lieber Freeman. Die verschwunden Argentinier wurden nicht von den Engländern gekillt, sondern von der eigenen Regierung. Genau so wie in Chile und Stössner in Paraguay haben auch die Argentinier die unbequemen Zeitgenossen über dem Meer lebendig entsorgt. Salü du Fantast, bleib selig in deiner luxuriösen Welt, mit argentinischem Rindfleisch aus Kühen vom Paraguay, wahrlich das beste und Kaviar aus dem Iran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: