kein InsideJob 911

Januar 23, 2011

wenn keiner die Wahrheit Vertragen kann soll mir mal die vielen Kritiker schreiben wie Sie es physikalisch den Zusammenbruch des WTC erklären, oder kann man nur sagen larifari mehr nicht?

warscheinlich glaubt den Ober Verschwörungsgurus Harrit, Jones und co dabei sind die sich noch nicht einmal einig welche Verschwörungstheorien die beste ist oder man nimmt mal alle zusammen und mal sehen welche passt-

am besten gefällt mir diese aussage:

Ich behaupte jedenfalls nicht, daß ich Antworten hätte auf Fragen, die in den Medien nicht gestellt werden mit der Folge, daß die Verantwortlichen sich zu überzeugenden Antworten nicht veranlasst sehen. (Quelle andreas von Bülow

Am beste Ist Harrit ob diese überhaupt ein Proffessor ist lässt sich erst garn nicht herausfinden, bis auf wenige Auftritte im Fernsehn kann man ihm nur Im ASR Blog sehen.

Wie überhaupt sind 100 Tonnen Sprengstoff ins Gebäude gekommen ohne das Jemand etwas gesehen hat.Denn man müsste ja diese erst verkabeln, wände aufbrechen?

und keine ist so dumm und hinterlässt ausgerechnet Militärsprengsoff den man eindeutig erkennen könnte so arbeiten keine verschwörer

das sind nur zwei argumente die gegen ein Insidejob sprechen

also Larifari von Verschwörungsanhänger und null beweise.


Medienpagagei

Januar 23, 2011

aber das ist nichts neues das man mich kritisiert, Aber das man ganz schön sich angestrengt hat und mal sein Hirn benutzte und mich Medienpapagei genannt hat ist neu. Aber der Grösste schräge Medienpapagei ist und Bleibt Freeman und sein lügenblog. Was Wikileaks betrifft warum gerade veröffentlich man diese Dokumente und nicht früher und musste man erst DIESES VERFÄLSCHEN.

wer weiss schon was Assange ob er die Wahrheit sagt? Keiner kann nachprüfen ein mann mit einem Schrägen Frauen bild der kein nein akzeptieren kann, darf sich nicht wundern wenn eine anzeige wegen vergewaltigung bekam.

Man kann sich leicht vorstellen, wie Print und Online, zum Beispiel, einen Politiker behandeln würde, der ähnlich viele falsche oder irreführende Angaben über seinen Fachbereich macht. Darf man das auch von Online-Medien im Umgang mit Julian Assange erwarten?

da fragt man sich doch wer der Grösste Medienpapagei ist Assange( Der wird bald gerupft) Freeman( Der erzählt sowieso nur lügen verwechselt mal gardienenmuster) Oder PUTIN ?


Der unterschied zwischen mir und lügenblog alles schall und rauch

Januar 22, 2011

ist ein ganz einfach ich lüge nicht, im gegensatz zu freeman.


Interview mit dem Botschafter des Iran

Januar 22, 2011

das Interview mit dem Idioten Freeman und dem Iranische botschafter ist nichts als eine Billige Propaghanda und Lügen.

So hatte der Iran bis Ende 2010 den niedrigsten Benzinpreis der Welt, mit 7 Eurocent pro Liter. Dieser wurde stark subventioniert, was aber jetzt aufgehoben wurde, weil zu kostspielig und um Energiesparmassnahmen zu fördern. Der Liter kostet nun 28 Eurocent.

Fakt ist der Iran muss das Benzin teuer einkaufen, was widerrum Milionen kostet, das der IRAN schon fast pleite ist wird nicht erwähnt. Warum wohl nicht.

Zudem kommt die Hohe Arbeitslosigkeit und steigene Preise, heizen die Infalation an.

Freeman: Sie meinen also, die Benutzen diese Propaganda um sagen zu können, der Iran ist jetzt sogar drei oder fünf Jahre entfernt von einer Atombombe, also noch weiter weg.

Botschafter: Ja, man kann es positiv sehen. Seit 25 Jahren sagen sie, in einem oder zwei Jahren hat der Iran Atomwaffen. Dann wenn diese Zeit abgelaufen ist, sagen sie es wieder und dann wieder, 25 Jahre lang. Wie kann das sein? Jetzt haben sie wenigstens die Zeit auf fünf Jahre verlängert und machen sich nicht dauernd lächerlich

Wie lächerlich das Ist wird sich zeigen, warum wenn er doch keine Atomwaffen entwickelt , entwickelt man Weitreichende Raketen? Zu welchen Zweck? man braucht nur diese um sie mit einem Atomsprengkopf zu bestücken. Lächerlich ist die Aussage des Botschafters.

Botschafter: Der Iran ist eine Demokratie seit der Gründung als islamische Republik bis heute. Wir hatten einen richtigen Diktator vorher, bis er durch diese Revolution vor 32 Jahren gestürzt wurde. Alle diese westlichen Mächte, die immer sagen, sie wären für Demokratie, haben diesen Diktator unterstützt. Es ist sogar so: Einer unserer grössten Sünden ist der Sturz dieses Diktators. Seit Beginn der Revolution haben diese Mächte gesagt, das ist keine Demokratie, so darf es nicht laufen und diese Propaganda verbreiten sie seitdem um uns zu unterdrücken.

Wir hatten eine Wahlbeteiligung von 85 Prozent bei der letzten Präsidentschaftswahl, was die höchste auf der Welt ist bei irgendeiner Abstimmung so viel ich weis. Diese Zahl wurde von allen Parteien, einschliesslich der Opposition, akzeptiert. Vor zwei Monaten hat eine Denkfabrik aus den USA eine Fernumfrage im Iran durchgeführt. Dabei haben mehr als 60 Prozent der Befragten gesagt, sie befürworten die amtierende Regierung des Iran. Bei der letzten Wahl hat der Präsident 63 Prozent der Stimmen erhalten. Zwei Jahre später kommt eine unabhängige Denkfabrik zum ähnlichen Ergebnis. Das zeigt, das Resultat der Wahl war nicht verzerrt, wie behauptet wird. Das einzige was verzerrt wurde war die Berichterstattung im Ausland über die Wahl.

Wir wissen, die US-Regierung hat ein Budget von mehreren hundert Millionen Dollar vorgesehen, für sogenannte pro-demokratische Aktivitäten im Iran. Dies manifestierte sich dann in der Schaffung von Gruppen, die gegen die Wahlen waren und ihren Propagandasprüchen und sogar antiiranischen Sprüchen, die sie von sich gaben. Sie verbreiteten die Gerüchte, mit der Wahl stimme etwas nicht. Die Realität ist eine andere. Alle Wahlen im Iran werden von der ganzen Nation überwacht. Die Resultate auch und sogar vom Ausland. Es sind die echten Zahlen.

Die Mullahs fürchten nur eins, die demokratie und den wunsch der menschen im iran sich vom Diktator zu befreien.Die wahlen waren ein Witz. Wahlmanipulition triffts eher.

Freeman: Was mich bei den Demonstrationen nach den letzten Wahlen gewundert hat, wo kamen diese vielen Plakate plötzlich her, die sehr professionell gemacht und alle gleich aussahen, die auch noch Sprüche auf Englisch zeigten? Die englischen Sprüche waren doch nicht für die Iraner bestimmt, sondern für die TV-Zuschauer im Westen.

Botschafter: Völlig richtig. Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Das müsste man mehr bekannt machen. Diese Plakate wurden als Propaganda für das Ausland gemacht, um das Bild des Iran zu verzerren. Wenn der Iran nicht demokratisch regiert wird, dann würde das Volk die Regierung stürzen, genau so wie sie die Diktatur vorher ganz alleine ohne Hilfe aus dem Ausland gestürzt hat.

Das Volk litt 32 Jahre lang unter den schärfsten Sanktionen, sie erlitten 8 Jahre Krieg durch den Irak, dann noch die schlimmsten Terrorangriffe im Inland, welche die ausländischen Mächte veranlassten. So hat keiner dieser Mächte die Ermordung der iranischen Wissenschaftler verurteilt. Das zeigt, sie befürworten die Terroraktivitäten gegen den Iran. Deshalb, wenn der Iran keine Demokratie wäre, nach all diesen Aktivitäten gegen den Iran, wenn die Menschen im Iran nicht die Regierung unterstützen würden, wer unterstützt sie dann? All diese ausländischen Mächte sind doch gegen die Regierung. Wie kann sie sich halten, wenn das Volk sie nicht will?

Es gibt keine Zweifel, der Iran hat eine echte Demokratie und sie wird vom Volk getragen.
Da frage ich mich wo nur der Iran eine Demokratie sein soll, wenn man auf harmlose demonstranten einprügelt?

 


Chinas erster Flugzeugträger

Januar 21, 2011

China versucht natürlich sich als Möchte Gern Grossmacht aufzuspielen, dabei erinnert mich der Artikel aus dem Spiegeln, denn Freeman betreibt nur Copy and Paste wie wir wissen. Also Wert des Artikel null.
Diese Nachricht und die Meldung der vergangene Woche, über den Flug der J-20, der erste chinesischen Kampfjet mit Tarnkappentechnologie, zeigt, die Chinesen versuchen mächtig im Militärbereich aufzuholen. Die Volksbefreiungsarmee der Volksrepublik China ist die zahlenmässig stärkste Armee der Welt, aber von der Waffentechnologie her „noch“ nicht.
In wie weit diese Komische Schwere Ding, denn es ist ziemlich schwer, mit den Amerikanische F 22 und F 35 mithalten ist mal sehr fraglich, ob das ding wirklich über Tarnkappen Funktion verfügt ist auch fraglich. und selbst experten sagen es wäre erst in fünf bis zehn ausgereift.

Bisher gab es keinen einzige Beweis das ding geflogen hat?

Zweitens haben China ein Aussenhandels Difizit von 35 Mrd Dollar, drittens kosten Rüsten Geld und Geld wächst sicherlich auch nicht in China an den Bäumen-


Deutsche Denkfabrik empfahl Sabotage der iranischen Atomanlagen

Januar 20, 2011

ist schon höchst bemerkenswert wie weit sich Freeman auf dem Fenster lehnt, wenn er sotetwas ohne einen Beweis behauptet.

Laut der neuesten US-Botschafts- depesche die Wikileaks veröffentlichte, hat eine einflussreiche deutsche Denkfabrik den Vereinigten Staaten empfohlen, „verdeckte Sabotage“ gegen die iranischen Atomanlagen durchzuführen, einschliesslich Computer zu hacken, Unfälle und Explosionen.

Wer in Wikileaks eine zuverlässige quelle sieht, ist selber schuld, ob diese objektiv ist sei man dahingestellt. Welche Artikel echt sind und welche absichtlich verfälscht wurden weiss niemand.

Hier der genaue Wortlaut in der Depesche vom 21. Januar 2010:

In the interim XXXXXXXXXXXX recommended that a policy of covert sabotage (unexplained explosions, accidents, computer hacking etc) would be more effective than a military strike whose effects in the region could be devastating.

In der Zwischenzeit empfahl XXXXXXXXXXXX, dass eine Politik der verdeckten Sabotage (unerklärliche Explosionen, Unfälle, Computerhacken etc.) würde effektiver sein, als ein militärischer Angriff, dessen Auswirkungen in der Region verheerend sein könnte.

ob dieser der wahrheit entspricht ist mal sehr fraglich, ob stuxnet überhaupt aus einem US Oder Isrealische Labor kommt kann man eher zweifeln, womöglich kommt dieser aus china, die sind bekannt das sie ein HEER Von Hackern haben.

Da hat Wikileaks wieder etwas sehr interesantes veröffentlicht. Dann, auch wenn man noch so abgebrüht ist, es ist immer wieder erschreckend, mit welcher Kaltblütigkeit die sogenannte Elite Aktionen veranlasst, die Menschen tötet. Wie sie verdeckte Kriege führen, Bombenanschläge und Mordaufträge befehlen und es dann als gute Tat ansehen. Für mich ist klar, wir werden von Psychophaten geführt, die über Leichen gehen.

die einzigen die sotetwas machen sind pseudo demokratien im iran und russland.

 


Freemans Helden II

Januar 18, 2011

Wer dem Irren aus dem Iran mehr glaubt, der sollte das auch tun. Der Iran behauptet vieles und wollte uns schon die vom über einem Jahre abgeschossen US Drohnen im Fernsehn präsentieren, geschehen ist bisher nichts- Wie immer mehr erst  grosse Reden schwingen und hinterher kommt nichts. Wie Freeman.

Aber Freemans Helden Liste umfast nicht sympatische Massenmörder wie die Nordkorea nein lupenreine demokraten nein ich meine nicht den Gas Gerd sondern seine Genosse Präsident ach nein lieber Zar Putin triffts eher.

Was konnte man nicht alles über diesen bei ASR Lesen, herrliche 1 A propaghanda man dachte Freeman gehört zu den Parteigenossen aus Moskau wenn das so liest.

Putin singt Fats Dominos „Blueberry Hills“

Wow ich dachte uns mit seinen Sprüchen einzuschüchtern reicht immer noch nicht, nein jetzt musste er uns mit dem Gejaule auch noch quälen. Genauso als ob man eine Katze am Schwanz zieht. Kommt ungefähr auf gleiche raus. Aber wie heisst auf Russische Propaghanda seite ASR

Anlässlich einer Wohltätigkeits- veranstaltung für krebskranke Kinder im Eisstadion von St. Petersburg wurde der russische Ministerpräsident Wladimir Putin von der Moderatorin gebeten auf die Bühne zu gehen und ein Lied zu singen. Seine erste Reaktion war, „ist das ein Witz?“ Aber sie bestand darauf und so setze er sich ans Klavier und klimperte die Melodie „Blueberry Hills“ von Fats Domino.

Danach nahm er das Mikrofon und sang zusammen mit den Gästen den Klassiker, die begeistert mitmachten und klatschten. Anwesend waren eine ganze Schar von Prominenten aus Film und Unterhaltung, wie Gerard Depardieu, Alain Delon, Kevin Costner, Mickey Rourke, Sharon Stone, Kurt Russell, Vincent Cassel, Monica Belucci, Ornella Muti, Goldie Hawn, Michale Douglas, Catherine Zeta-Jone und andere. Putin hatte bereits bei einem Interview verraten, er studiere Liedertexte mit seiner Englischlehrerin, um die Sprache besser zu lernen.

Entweder waren die andern taub oder sonstetwas. Aber was will man machen.

Putin unterstützt Julian Assange

wie lange wenn er auch kritische Russische wie er sagt veröffentlichen will? Nicht lange.

Der russische Premier hat seine Unterstützung für Wikileaks ausgedrückt. Er kritisierte die Verhaftung von Assange und sagte, sie wäre „undemokratisch“. Er stellte die Frage bei einer Pressekonferenz mit seinem französischen Gegenpart Francois Fillon am Donnerstag: „Warum wird Herr Assange ins Gefängnis gesteckt? Ist das Demokratie?“ Als er über den Inhalt der Diplomatendepeschen des US-Aussen- ministeriums gefragt wurde, in denen stand, er wäre ein „Alphatier“ einer korrupten Bürokratie, antworte er, der diplomatische Dienst der USA sei nicht unbedingt „eine kristallklare Quelle für Information“.

Auch der Präsident Brasiliens, Luiz Inacio da Silva, hat seine Solidarität mit Julian Assange ausgedrückt. „Sie haben ihn verhaftet und ich höre nicht viel Protest für die Meinungsfreiheit,“ sagte er.

ist es demokratie die rede .versammlungsfreiheit, politische gegener entweder beseitigen oder mit falschen anschuldigen ins gefägnis zu bringen.

nein

aber die kommentare schiessen entgültig den vogel ab.

artikl sagt:
12. Dezember 2010 12:10

10 jahre Billanz Putin an der macht :

-500milliarden in Plus(Stabilitätsfond)
-Land als energie Macht gestärkt durch diverse pipelinesbau
– Olympische Spiele , Wm ist ein Ansporn um Infra weitgehends zu modernisieren !!

Und es sind grade 10 jahre vergangen !!

Und Das Aleer grösste Vedienst VON W.W.Putin Ist:
————
UNABÄNGIGKEIT VON USA
————
Aber singen kann er Nicht :))

singen ist das einzige was nicht kann, das stimmt den regieren kann er nicht.

Christian sagt:
12. Dezember 2010 13:04

…irgendwie ist Putin schon ne coole Sau! 😉

brutal, und gewissenlos triff es ehr

neune sagt:
12. Dezember 2010 13:05

Ja und Putin hat auch viel für die Demokratie und die Menschenrechte in Russland getan. Ein ganz toller Mann.

Menschenrechte ich weiss nicht wo die in Russland seinen solln.

Kassandra sagt:
12. Dezember 2010 14:21

Das zeugt doch von echtem Mutter-
witz: den US-Zelluloid-Millionären
verschmitzt u.mit Hand in der Hosen
tasche amerigaunerisch etwas vorzu-
trällern. Waren sie nicht alle ganz
hingerissen?
Er ist eben ein schlauer Hund, hat
seinen Laden im Griff u. die aller-
übelsten Oligarchen gefeuert!
Eine noch viel intensivere wirt-
schaftliche Beziehung zu Russland
wäre für die BRD ein wahrer Segen!

oh das darf nicht war sein? ein segen sicherlich wohl kaum, Oligarchen die ihm an macht halfen wurde beseitig,.