General Petraeus bricht während der Senatsanhörung zusammen

Juni 15, 2010

das Freeman nur Copy und Paste betreibt wissen wir ja schon aber das er tatsachen defacto umdreht ist auch nicht neu. Siehe neuste post

so sieht es im orginal an

Was löste den Schwächeanfall aus? „Er hat wahrscheinlich zu wenig getrunken, bevor er in die Anhörung gegangen ist“, erklärte der Vorsitzende des Militärausschusses im Senat, Carl Levin. Seinen Angaben zufolge erholte sich Petraeus rasch. Es scheine ihm „wieder sehr gut zu gehen“, sagte Levi

und so auf dem asr blog

Ich würde mal sagen, das ist symptomatisch, der Kerl ist ziemlich im Stress, denn der Krieg in Afghanistan läuft gar nicht gut für die NATO-Besatzungstruppen. Ausserdem muss er ja den nächsten Krieg gegen den Iran vorbereiten, da kann es einem schon schwummrig werden
.

so so

Advertisements

wie die 911 Verschwörer arbeiten

Juni 14, 2010

und zwar mit allen Mitteln, da werden schoneinmal wichtige Details, Zeugenaussagen so umgeschnitten das ein andere Eindruck ensteht oder schoneinmal Fotos gefälscht so das „ihre“ Theorien glaubhaft sein sollen.

So richtig festlegen will Sich keiner Von Verschwörern nicht, was das alles mit ASR Blog zu tun hat, dieser greift auch zu üblen Tricks.

Wie Freenam gefälschte Foto benutz dazu später mehr, zunächst Zum einer der fleißigen Aufklärer, ist Gehard Wisnewski,Raketen, Jagdflugzeugen oder Drohnen. Manchmal auch Kombinationen von allem sagt er.

dazu habe ich mal zwei videos , die sich mit dem pentagon beschäftige und dem raketen mythos des pentagons

ich weiss ja nicht welche Orakel die Truther benutzen oder ist das ganze nur kaffee satz leserei.

Und nun die dreiste bilderfälschúng seitens freeman



ich habe die mühe gemacht mich das bild genauer anzusehen, und benutze eine software zum aufspüren von bilderfälschungen, das foto wurde mit photoshop cs 2 bearbeitet




4 zu 0 und die Welt ist in Ordnung

Juni 14, 2010

war schon irgendwie von vorne rein klar das uns Freeman dazu etwas sagen musste, höchst interessant ist ja folgende aussage von Ihm:

Das war ja ein Auftaktspiel nach Mass, wie von der Bundesregierung gekauft, ich meine bestellt, um von den einschneidenden Massnahmen die sie durchdrücken muss abzulenken

das zeugt wieder von brillanten Wortwahl seiten Freeman wie ja so oft von ihm. Das er hinter alles eine Böse Verschwörung sieht scheint klar.


Die Wahrheit wird dich befreien

Juni 13, 2010

oder meint Freeman eher seine Wahrheit? das Freeman gegen alles was gegen Seiner Verschwörungs Theorien sind einprügelt und mal so nebenbei sogar die Kommentare beleidigt oder zensiert stört niemand, das die Presse sein Grösster Feind ist kann man inzwischen merken.

Das er sich mehrmals Selber Widersprecht merken nicht viele. Aber ich nehmen mir mal einen älteren artikel von Freeman vor. Die wahrheit wird dich befreien, welche wahrheit das ist ist klar seine, sein wort muss jeder glauben und wer nicht glaubt wird von ihm entweder beleidigt oder als Mitverschwörer abgestempelt. Simpel so wie alles auf dem ASR Blog.

Schauen wir mal uns was Da so Freeman von sicht lässt,


Die ganzen etablierten Medien, wie der Spiegel und das ZDF, die ich jetzt als Beispiel nehme, weil sie aktuell über uns hergezogen sind, belächeln die 9/11 Wahrheitssuchenden und diffamieren uns als Spinner und Idioten. Es wird das Wort „Verschwörungstheoretiker“ verwendet, was mittlerweile ein Schimpfwort ist. Sie stellen so unverschämte Fragen auf ihrer Webseite wie, „Bist du anfällig für Verschwörungstheorien? Mach hier den Test“… wie wenn wir Geisteskranke wären.

Passender kann Freeman nicht mehr bezeichnen, und das Wort Verschwörungtheoretiker passt ganz genau zu freeman, den er scheut die Presse wie der Teufel das Weihwasser.Und seit wann ist es ein Schimpfwort Verschwörungstheoretiker. Wie das wort schon sagt Theorie und die muss nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Aber sei es drum.

Was auch übel ist, sie schmeissen alle Verschwörungstheoretiker in einen Topf … mit denen die daran glauben Elvis lebt, Diana wurde ermordet, die Mondlandung hat nie stattgefunden … und verunglimpfen damit die welche berechtigte Fragen zu 9/11 haben. Das ist ein beliebter Trick von Journalisten und bezahlten Desinformationsagenten. Weil die einen an etwas Unwahrscheinliches glauben, sind die anderen auch unglaubwürdig

Aja das ist wieder mal eine kräftige Schelte gegen die Journalisten, was soll man denn machen als diese in ein Topf zu werfen, Die anhänger wissen ja nichts. Neu ist auch das die Journalisten bezahlte Desinfomationagenten sind ausser seiner Lieblingsländer Russland, iran und nordkorea.

also stecken nach seiner meinung die Journalisten mit der schleichende nwo bewegung unter einer decke, Logik alla freeman halt.

aber die grösste Unverschämtheit, die sich der Spiegel geleistet hat ist, dass sie die 9/11 Truther mit den Holocaust-Leugnern gleichsetzen. Das geht voll unter die Gürtellinie und dieses Schmierblatt sollte sich was schämen. Niemand in der 9/11 Wahrheitsbewegung behauptet das. Wir wissen, der antisemitische Knüppel wird immer dann als letztes Mittel hervorgeholt, wenn man keine Argumente mehr hat und nur noch so die Wahrheit totschlagen kann
.
Darf ich mal Freeman daran erinnern was der Iranische Präsident von sich gib der ja die offizielle Geschichte anzweifelt? oder andere aus Wahrheitsbewegung was die so gesagt oder behauptet haben,

In den USA verbinden vor allem Eric Hufschmid, Christopher Bollyn und die von dem Holocaustleugner Willis Carto gegründete WebseiteAmerican Free Press die gängigen Verschwörungsthesen mit Hinweisen auf Israelis, Juden und nichtjüdische „Zionisten“ als angebliche Nutznießer und heimliche Auftraggeber der Anschläge.

Er stellt die These auf, die Anschläge seien in Wirklichkeit von der amerikanischen Regierung geplant und von den US-amerikanischen Geheimdiensten CIA und der israelischen Mossad ausgeführt worden. Die Flugzeuge seien ferngesteuert gewesen und das World Trade Center von innen heraus gesprengt worden. Die Attentäter hätten gar nicht auf den Passagierlisten gestanden und würden in Wirklichkeit zum Teil noch leben. Andreas von Bülow

auch Mathias Bröckers legt eine Beteiligung von führenden Vertretern Israels nahe. Er verglich Ariel Sharon mit Adolf Hitler und griff ein von einem Sender der Hamas erfundenes Zitat auf, wonach Sharon gesagt habe: „Wir, die jüdischen Leute, kontrollieren die USA“.[101]Dies brachte er in Zusammenhang mit Festnahmen einiger Israelis in den USA, die als Angestellte einer Telefongesellschaft für den Mossad spioniert haben sollen. Israelische Besitzer dieser Gesellschaft ließen ihn spekulieren, Israel habe sämtliche Gespräche in den USA, auch im Weißen Haus, abhören können.

das waren nur beispiele wie die Truther Szene denkt.das zum grossen teil antisemitische verschwörungs theorien wie bei infokrieg,tv herumgeistern stört freeman nicht.


Wir, die sogenannten 9/11 Truther- oder Wahrheitssucher, haben mehr als bewiesen, dass die offizielle Erklärung über was am 11. September passiert ist nicht stimmen kann. Wenn wir nur eine Behauptung in der Story finden, die falsch ist, dann ist die ganze offizielle Geschichte der US Regierung unglaubwürdig und eine Lüge. Und davon gibt es reichlich. Umgekehrt, wenn einer unserer Erklärungen möglicherweise nicht so passt, dann ändert das gar nichts an den anderen Beispielen, die trotzdem stimmen.

Aber sicher lieber freeman, bewiesen hab ihr noch nichts. Das man den USA nichts glaubt, anti Jüdisch und Anti Amerikanisch ist war klar.

Wir müssen keine Beweise liefern, wie es wirklich gelaufen ist. Nur die US Regierung muss ihre Version der Geschichte hieb- und stichfest beweisen. Wir müssen nur eine einzige Behauptung der US Regierung widerlegen, um sie als Lüge darzustellen … sie müssen alles beweisen. Nur beweisen tun sie gar nichts, alles wird verheimlicht, versteckt und es wird vertuscht. Sie sagen uns, wie es war und das haben wir zu akzeptieren. Wer daran zweifelt, ist bestenfalls ein Spinner, schlimmstenfalls ein Terrorist, der auf Guantanamo „Ferien“ machen darf.

das hat die USA Mehr als einmal getan, die USA konnte alles vernüftig und sachlich alles erklären, die sogenannte Truther müssen erstmal das gegenteil beweisen was sie ja nicht können, sei es drum dann werden einfach ein paar sachen erfunden wie es freeman so jeden tag mal tut.

Wieso ist die Wahrheitssuche betreffend 9/11 so wichtig? Weil alles was in den letzten 6 Jahren an Negativen passiert ist mit dem 11. September begründet wird. Die Kriege, die Freiheitsberaubung, die Bespitzelung, die Folter, die Einschränkung der Rechte etc. Dieses Datum ist eine Wasserscheide in der Zeit. Es gibt ein vor und nach 9/11. Wir müssen wissen, was da passiert ist und wer wirklich dahinter steckt, weil es unser aller Leben beeinflusst, hauptsächlich auf schlechter Weise. Ich kenne noch Zeiten, da ist man ohne Kontrollen und ohne sich nackt ausziehen zu müssen, in ein Flugzeug eingestiegen, wie in einen Zug. Wir dürfen nicht einfach alles schlucken und akzeptieren, ja es war so und jetzt weiter machen ihr dummen Schafe.

Sind nicht die länder wie china, nordkorea die die menschen rechte nicht achten die menschen ausspionieren und foltern? ich wusste nicht das ich mich nackt bei einer Flugkontrolle ausziehen muss. Aber das wir ja nur dumme schafe nach meinung von Freeman sind die die NWO Angehören war irgendwo klar.

Erstens ist die USA genauso wenig eine Demokratie wie die frühere Sowjetunion es war. Ja das ist so, sie verpacken und verkaufen es nur besser. Denn Bush ist nur durch eine Wahlfälschung, mithilfe seines Bruders in Florida, der die Zahlen in seinem Bundesstaat gefälscht hat, und den Freunden seines Vaters im Verfassungsgericht, welche die Nachzählung gestoppt haben, überhaupt Präsident geworden. Der tatsächliche Präsident ist ja Al Gore. Demnach ist Bush ein illegaler Präsident, der nicht von der Mehrheit der Amerikaner demokratisch gewählt wurde, also ist er auch ein Diktator und ein Faschist.

ob es ihm schmeckt oder auch nicht die USA Sind eine demokratie im gegensatz zu den pseudo demokratien in russland und im iran. Vermutung oder beweise für die wahlfälschung des amerikanische präsidenten?

Die Kriege gegen Afghanistan und dem Irak basieren auf unverschämte Lügen und waren lange vorher geplant. Wenn sie schon jemanden angreifen wollten als Antwort auf 9/11, dann wohl Saudi Arabien, denn fast alle „Terroristen“ waren ja Saudis. Kein einziger war Iraker oder Afghane. Wo ist da die Logik? Was hatte Saddam Hussein mit 9/11 zu tun? Nichts. Hatte der Irak Massenvernichtungswaffen? Nein. Hat Afghanistan oder der Irak die USA bedroht? Nein. Haben diese Länder die USA angegriffen? Nein. Die USA hat ja nichtmal ein UNO-Mandat des Sicherheitsrats. Die Kriege sind illegal und Bush und Cheney sind Kriegsverbrecher.

Und was war der Überfall der Sowjets 1979 auf Afghanistan? War dieser auch nicht illegal?  der drahtzieher ist bin laden, und wie wir ja wissen galt afghanistan als hochburg der al kaida. das die uno niemals zustimmen stand von vorne rein fest, den es gab ja länder die den diktator noch länger auf dem sitzen sehen wollten-

Alles, was die Bush Regierung uns erzählt hat, ist eine Lüge … und sie haben es sogar zugegeben. Ja sie sind sich so sicher und so frech, sie geben es sogar zu. Denn sie wissen, wir können sowieso nichts machen und unsere Politiker und Regierungschefs sind ein Haufen rückgradloser Feiglinge die nur Befehle aus Washington gehorchen.

und was der iran erzählt entspricht der wahrheit aha wiedereinmal eine feine tatsachen verdrehung ala freeman.

aber wir wissen, dass praktisch alle Medien auf der Welt gesteuert werden und gleichgeschaltet sind. Sie dienen nur der Macht, der Elite, den wirklichen Besitzern der Welt und gaukeln uns eine Illusion vor. Wir sollen funktionieren, konsumieren und ja keine Fragen stellen. Schnauze!

dann kann man nur sagen Freeman wahrheit wird dich befreien…


al kaida

Juni 13, 2010

im namen von freemans hellseher blog gibt es diese ja nicht, wie freeman so oft geschrieben hat. der Endsieg von Bin Laden im Irak und Afghanistan und damit verbundenen Vertreiber der Bösen Amis wie Freeman sie nennt musste verschoben werden, auf unbestimmte zeit. Aber wie sieht es aus?

das Freeman sagt das die Taliban friedlich sind sieht man das Sie angeblich einen Spion hingerichtet haben, der Junge sieben Jahre alt soll nach angaben der „moderaten taliban“ Für die Amerikaner spioniert haben, der Junge wurde aufgehangen. Daran sieht man wie brutal die Sippe der Taliban ist. Gut das Die USA Ein nach dem anderen Erwischt und sich so langsam in Richtung anführer vorarbeitet.


Mission Yellowcake – Saddams Atomwaffen

Juni 13, 2010

Man kann sagen was man wollte aber wenn es um den Irak Krieg werden einige sagen und das so hämisch ala Freeman „ihr habt doch keine Massenvernichtungswaffen gefunden“ Wirklich, es sei mal dahingetellt das man irgendwann welchen finden wird  und das man tat. Waffen die der irak erst garnicht haben durfte und hätte die UNO Besser kontrolliert würde man auch etwas finden das tat man nicht, im gegenteil Hussein wusste wo und wann die Kontrolleure zusachlagen werden nur vier mal gelang es diesen die Iraker zu überraschen.

550 Tonnen natürliches Uran aus dem Irak kamen am Samstag nach einer dreimonatigen Reise im Hafen der kanadischen Stadt Montreal an. Der Transfer wurde aus Furcht vor Diebstählen oder Attentaten bislang streng geheimgehalten. Bei dem Uran handelt es sich um sogenannten Yellowcake, das Ausgangsmaterial zur Anreicherung für nuklearen Brennstoff oder Bombenbau.

Das Uran war in der Atomanlage Tuwaitha 20 Kilometer südlich von Bagdad gelagert:

US-Experten begannen im Frühjahr damit, die Substanz aus den teils beschädigten Fässern aus der Zeit Saddams in 3.500 neue Behälter umzufüllen. Im April wurden erste Lastwagenlieferungen verdeckt zum Flughafen Bagdad gebracht. Dann wurde das Uran mit 37 Militärflügen auf das britische Atoll Diego Garcia im Indischen Ozean geflogen. Ein Transport auf dem Landweg schien zu gefährlich.

Wie auch immer man über den Irakkrieg denken mag. Die Atomwaffen Saddams waren – wie man allerdings erst jetzt und in einer innerhalb der deutschen Medienlandschaft recht gut versteckten Meldung erfährt – doch keine Erfindung.


David Cameron – WTC wurde gesprengt

Juni 13, 2010

ich habe mal versucht das zu finden was angeblich Cameron gesagt hatte, ob es so wirklich war wie es der ASR Blog darstellt ist nach wie vor fraglich.

blown up“ heisst auf Deutsch ganz klar „in die Luft gesprengt„.

was nicht so stimmt blown up bedeutet vernichtet und nicht in die Luft gesprengt was ganz klar falsch dargestellt
Wie erfolgreich die NATO-Truppen in Afghanistan aggieren und wie gut sie die Provinz Helmand unter Kontrolle haben, sieht man an folgenden. Bevor er nach Camp Bastion ging, wollte Cameron die Truppen an der Front besuchen, musste aber absagen, weil die Gefahr zu grosse war, sein Hubschrauber würde durch die Taliban abgeschossen.

Ich dachte die Taliban wären laut ASR Blog eine legetime Freiheitbewegung die noch nie einen anschlag verübt haben laut Freeman?

Die NATO verliert seit neuestem die Lufthoheit über Afghanistan. Kein gutes Zeichen. Am vergangenen Mittwoch wurde ein US-Helikopter von zwei Raketen getroffen und stürzte im Sangin Distrikt der Melmand Provinz ab. Dabei wurden vier US-Soldaten getötet. So war es auch in den 80gern, als die Sowjets als damalige Besatzer ihre Maschinen laufend verloren haben und das Ende des Krieges damit besiegelt war

Man kann kaum die Lage mit den Sowjets vergleichen, das wieder ein Hubschrauber abgestürzt ist kann ich nicht erkennen,ich konnte keine dementsprechend nachrichten finden. Das aber die Taliban tagtäglich Leute und anführer verlieren darüber wird kein wort verloren.

Nach dem die NATO-Truppen das Land aufgegeben haben und nur noch sich auf die Städte konzentrieren, und jetzt auch noch die Hubschrauber abgeschossen bekommen, ist der Krieg definitiv verloren. Die werden noch ihren zweiten „Vietnam-Moment“ erleben, wieder den Schwanz einziehen und abhauen müssen.

Hier liegt wieder Freeman falsch afghanistan mit vietnam zu vergleichen, woher bezieht er nur die Infos von Hörstel Taliban.