Feinbild USA

April 26, 2014

Die ereignisse die zur zeit sich in der Ukraine abspielen, sind allesamt kein Zufall mehr. Die widerrechtlich in besitznahme der Krim schien nur der Anfang zu sein, und sich der Russische Praesident sich noch den Rest der Ukraine nimm scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

in diesem Konflikt gibt es keine Unschuldslämmer, aber was Russland da abzieht ist richtig übel. Die Ukraine war und ist ein souveräner Staat und nicht Putins Terrasse auf der er bei schönem Wetter seine Liegestühle aufstellen darf wie er gerade Lust hat.

Putin denkt das ich die Ukraine sich ungestraft einverleiben koennte, die Ukraine wird sich erbittert wehren, ob man eine Reale Chance gegen die Agressoren aus Russland hat ist fraglich.

Die Hetze gegen die USA wird immer schlimmer, dabei haben die USA nur angemessen reagiert. Und im Rahmen der Nato Vertraege ihre Truppen innerhalb des Buendnis stationiert. Natuerlich hat Putin etwas dagegen, laecherlich zu denken die Russen damit zu provozieren zu wollen.

wenn es auf Haiti ein verheerendes Erdbeben gibt und die US-Marines leisten Soforthilfe, dann schreien die Amerikahasser, die Amis wollten Haiti kassieren. Wenn Nordkorea Südkorea beschießt und Amerika mit Atomschlägen droht, dann schreien die Amerikahasser, Amerika wolle unbedingt einen Krieg mit Nordkorea. Wenn die Mullahs im Iran Israel mit der Auslöschung drohen und aus Washington kommt darüber eine Absage, schreien die Amerikahasser, dass die USA einen Krieg mit dem Iran vorbereiten, etc. etc.

Wer immer glaubt das Die Aufstaende nicht von Putin angezettelt wurden, sollte sich mal die Geschehnisse in Georgien ansehen, da lief das genau das Gleich ab.

Fakt war das Die Ukrainer nicht mehr Ihren alten Praesident haben wollte, weil dieser das Land am Rande des Ruin fuehrte, das Selbe wird mit Russland passieren,

Der russische Index RTS fiel von 1550 auf 1100 Punkte.
Der Rubel wertet immer mehr ab .
Die Ratingagentur S&P hat Rußland auf Fast-Ramschniveau abgewertet .
Rußland-Anleihen in Euro und Dollar fallen massiv .
Rußland kriegt immer schwieriger Kredite .
Riesige Kapitalströme sind in den letzten Wochen aus Rußland abgeflossen .
Einfache Russen heben sicherheitshalber ihr Geld ab und kaufen sich was solides dafür .


Nach Scheinangriff US Navy völlig demoralisiert

April 23, 2014

Nartuerlich sind solche Postings vom unserem Lieblings Vollpfosten gewohnt, die USA als Idioten darstellen und die Russen als glorreiche Unsiegbar dazustellen, aber was viele  schon eigentlich wissen muessten bedient sich dieser Idiot der sich als Freeman bezeichnet immer nur mit Luegen und halbwahrheiten.

Solche Provokationen ist man von Putin gewohnt, nach dem Motto mal Testen wie weit man gehen kann.

aber das was viele denken, ja ja der ami hat nur schrott und alle matrosen die man auf dem schiff waren, haben Ihren dienst quittiert, stimmt nicht jedenfalls was der Idiot da schreibt ist wiedereinmal eine Luege, klar auch wenn diese tausend mal in diesen Blog die unwahrheit schhreibt, seine getreuen glauben das obwohl er die die Kommentare schreiben andauern beleidigt.

Mit voller absicht Provoziert Russlands Despot die USA, Und daran soll die USA schuld sein, wohl kaum. Und ist laecherlich zu glauben das Russische Piloten besonnen handeln. 1988 schossen die Sowjets ein Suedkoranischen Flugzeug. Von der russischen besonnenheit keine spur, wahrscheinlich hat sich moskau von diesen Flugzeug bedroht gefuehlt.

Mal wissen wie sich seine Fans fuehlen wuerden und er nartuerlich auch, wenn Russland das Sagen in Europa haetten, ob diese genau so ihr Maul aufreissen wuerden, ich glaube nicht.

Alle Medien sind seine Feinde, ausser der Russische die alle samt unter kontrolle des Kreml Monsters stehen,  abgesehen davon ist die Anektierung der Krim illegal gewesen.

Da mir dieser Artikel gefaellt, lege ich noch einen Putin nach.

Abgesehen das er jeden Schwachsinn glaubt, hat er diesen Artikel sicherlich von Russische Propaghanda sendern abgeschrieben, jedenfalls wer glaubt so einen Unsinn. Nur die  getreuen Putin Anhaenger.

Kein US Soldat wuerde freiwillig seinen Dienst aufegeben, wunschdenken seitens diesen Kasper.

Viel Spass Ihre Freunde von Putin.


willkommen in Buffalo Putins Wildwest Show

August 8, 2013

Schon seit Tagen kann man wieder beobachten, wie die Deutschen gegen die US Und dessen Freigewaehlten Amerikanischen Praesidenten Hetzen, Zum Teil sogar schlimmer als die Iraner.

Was an Russland so demokratisch sein soll, das Mr Snowden dahin geflohen ist und ausgerechnet in Putins reich des Boesen Asyl beantragt hat ist mehr als merkwuerdig. Dabei hat ja Mr Snowden aus gewissengruenden sein Land verraten muessen. Vielleich kann er dort auch fuer immer bleiben, denn Hochverraeter die echte Demokratien Verraten sind im Putin Reich herzlichen willkommen.

es ist zwar nicht sehr angenehm das man foermlich ausgespaeht wird,aber dafuer gab es ersichtliche Gruenden. Die USA sind wohl nicht die einzeigen, auch die Russen und China spaehen kraeftig aus.

Aber das scheint wohl niemanden recht zu  stoeren, weil die Deutsche bevoelkerung gegenueber unseren Roten und Gelben Bruedern nichts hat. Aber gegen die USA Scheint man was zu haben. Waere der ganze Skandal mit Russland gesehen wuerde man wohl als Deutscher darueber hinwegsehn und nicht so furchtbar schreien.

Vielen denken das Russland ein Hort der Sicheren und wahren Demokratie ist, Dann frage ich mich was so toll an der Pseudo Demokratie ist??

Nichts auch nicht an China, die Stellen sich als Opfer und man kann sagen wohl erfolgreich da, dabei sind die Chinesen die groesten datendiebe.

Aber fangen wir mal bei den letzen achso Demokratischen Wahlen in Russland an. Russlands Demokratische Diktator geniesst seinen Triumph gegenueber den USA noch, aber wie heisst es so schoen Hochmut kommt vor den fall,

Als bei den Letzten Demokratischen Wahlen in den USA,eilten besorgten OSZE Beobachter herbei um die ordnungsgemaesse durchfuehrung zu ueberwachen. Die USA baten sogar darum weil im gegensatzt zu Russland nichts zu verbergen hatten.

Anders in Russland, wo eine als “Wahl” bezeichnete Veranstaltung stattfand, um der Machtzementierung von Putins Partei “Einiges Russland” eine scheindemokratische Legitimation zu geben.

Die OSZE war nicht dabei.

Das Wahlbeobachter-Büro der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hatte im Streit mit Russland auf die Entsendung seiner Experten verzichtet

.

Aus gutem Grund, denn die “Wahlen” waren weder frei noch fair und demokratisch. Es wurde massiv manipuliert und eingeschüchtert. So soll, wie die Tagesschau gestern berichtete, Krankenhauspatienten mit dem Abbruch ihrer Behandlung gedroht worden sein, wenn ihre “Wahl” nicht auf die Putin-Partei fallen sollte. Putins Helfer vesuchten auch, zu bestechen. Kritik äußerten Union, SPD und FDP – nicht aber die “basisdemokratischen” Grünen oder etwa die Linken, die stets an vorderster Front zu finden sind, wenn es gilt, Wahlmanipulationen in den USA “nachzuweisen”. Auch Europarat und OSZE bezeichneten die “Wahlen” als unfair.

Bereits im Vorfeld hatte man durch Einführen einer 7%-Klausel den Sprung ins Parlament für kleinere Parteien nahezu unmöglich gemacht und gleichzeitig die Möglichkeit der Wahl von Direktkandidaten abgeschafft. So erreichte Putins Partei sensationelle 64%.

Einen Nachfolger für Diktator Putin wird es vorerst wohl nicht geben.

Eine neuerliche Amtszeit Putins ist eigentlich nicht möglich, da der Präsident das Amt laut Verfassung nur zweimal hintereinander ausüben darf. Allerdings ließe sich die Verfassung mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament auch ändern. (…) Der Vorsitzende des russischen Oberhauses, Sergej Mironow, deutete bereits an, dass es auch eine Möglichkeit für den Verbleib Putins an der Macht gebe, ohne die Verfassung zu ändern. Andere machen auf eine Lücke im Gesetz aufmerksam. Demnach dürfte Putin erneut kandidieren, wenn er vor Ende seiner Amtszeit zurücktritt und daher vor der Präsidentenwahl nicht mehr im Amt ist. (…) Politologen können sich auch vorstellen, dass für Putin eine neue Rolle an der Spitze des Staates geschaffen wird. Demnach soll neben oder gar über dem Präsidenten eine weitere Führungsfigur das Land leiten. Wie genau dies aussieht, ist noch unklar. Von einer Art absolutem Herrscher, einem dualen Machtsystem zusammen mit dem Präsidenten oder eine Art geistlicher Führer wie Ayatollah Khamenei im Iran reichen die Spekulationen.

Aber ob sich der Dikator Putin sich ueber 12 Jahre an der Macht halten kann, ist fraglich.

wer diese als Wahlen als Frei und Fair bezeichnet,der tut mir persoenlich sehr leid. Auch schert man sich in Russland nicht ueber das was die menschen dort wirklich wollen, im gegenteil Alle Demos gegen Putin werden von seiner Schlaegertruppen niedergeschlagen.

Mann muss den amerikanischen Praesidenten verstehen, das er den Russichen Praesidenten einen absage erteilt hat, Also soll der KGB Kasper ganz ruhig sein und Ordnung und die Menschenrechten achten,

 so stellt man sich den Fuerst der Finsternis vor.

wenn einer vor einen den Haager Gericht gehoert ist Und bleibt Putin wegen seiner Verbrechen gegen die Menschlichkeit und seiner gefuehrten Kriege,

Jetzt kommen wieder Kommentare, ja ja die USA haben auch Kriege gefuehrt, Nicht jeder Krieg der USA War gerecht, Aber Russlands Kriege waren wohl ueberfluessig,

Also wenn man Putin auf dem Bild ne schwarze Robe überziehen würde, dann ging er glatt als Imperator Palpatine durch.

Ich will den Russischen Praesidenten nicht als Teufel darstellen, da habe ich ja den Lieben Freeman, Der ja wie der IRAN  die USA Und dessen Praesidenten als Boese darstellen will. Aber der Russische Praesident steht dem Fuersten der Finsternis in nichts nach.


Wir sollten alle Mannings und Snowdens sein

Juli 26, 2013

Hoechst interessante Ansichten was unsere Lieblingsidiot Freeman da ablaest. Aber sehen wir uns mal den Fall Snowden genauer an.

das erste was uns in diesen Artikel gleich auffaellt ist einen dreiste Luege seitens diesen Idioten. Aber was kann von diesen Vollpfosten noch erwarten, irgendwelchen Mist muss er ja schreiben weil er ja nichts anderes im Sinn hat die Welt zu retten vor der Boesen NWO. Deshalb ist er ja in den Iran zu den Armen und unschuldigen Mullahs geeilt. Um der Welt zu zeigen wer gut und wer boese ist.  Es war keine grossen Ueberraschung als die Mullah einen Angeblichen Reformer aus dem Hut zogen. Aendern wird sich im Iran nichts. denn das sagen hat immer noch der Religoese Fuehrer.

Aber das ist nicht was ich schreiben wollte,

Es ist nicht zu fassen wie die Vereinigten Staaten von Amerika es schaffen die grössten Verbrechen an der Menschheit zu begehen, aber gleichzeitig es erreichen sich als DIE GUTEN zu verkaufen

Was dieser Vogel das Schreibt ist schon komisch, wenn er nicht weiter weiss und keine Argumente hat, dann hetzt er gegen Die USA und Israel, das kommt bei den Leser seines Blogs ja immer an, auch wuerzt er seine Beitraege mit Anitsemitischen Sachen.

kein Staat erpresst, nötigt und zwingt seinen Willen andere Ländern auf so wie die USA. Nur die USA fliegen mit Killerdrohnen über andere Länder und ermorden Zivilisten aus der Luft

Naja lieber Freeman, das mit dem Erpressen stimmt  nicht. Andere Staaten Wie Russland macht es auch. Ein beispiel waere der Gasstreit mit der Ukraine. Das hat Russland sein Wahres gesicht gezeigt, Wie sie anderen Laender erpressen und drohen.  Die USA moegen Fehler gemacht haben und sie Wehren sich nur gegen Terroristen. Wenn ein anderes Land auf seinen eigenen Boden angegriffen wird, Dann wuerden dieses Land die Terroristen verfolgen.

Und wie der Whistleblower Snowden jetzt preisgegeben hat

Snwoden ist kein Held, er ist ein Dreckiger Verraeter, der schnell in die Gefuehrte Diktatur von Putin Floh,

 


Ich bin nicht Freeman

Juli 19, 2013

Unser Lieblings Idiot ist im Urlaub, Reisen soll ja bekanntlich bilden. Aber im Falle Freeman nuetzt das sicherlich nicht.

Man kann den Amerikanischen Praesidenten sagen was man moechte, er macht einen guten Job. Und es sicherlich, nicht einfach allen es recht zu machen. Was Freeman an geschmacklosen Kommentaren gegen den Amerikanischen Praesidenten ablaesst ist bloedsinn und sein daemlicher Blog lesen nur Idioten.  8000 Leser soll er nach seinen eigene Angaben haben, Leute die gerne Maerchen lesen, und auch den Mist glauben was er da Taeglich schreibt. Er muss ja irgend einen Mist schreiben sonst wuerde ihm seinen Leser da davon laufen.

Er ist wieder im Urlaub mit einen Plan B in der Tasche, heisst bei Ihm Plan B ich setze mich mit der Spenden ins Ausland ab?


in Akt der Luftpiraterie der Türkei

Oktober 14, 2012

War mir irgendwie von vorne rein klar, das sich dieser Fettsack dazu meldet, für ihm steh klasklar fest das es keine Waffen an Bord der Syrische Maschine Gibt und das wieder einmal die Böse Cia den Befehl gegeben hat.

 


Freeman Reise II

September 22, 2012

Erstmal wunderbar anzusehen, wie er sich köstlich vergnügt. Aber das grinsen wird Ihm noch irgendwann vergehen, wenn seinem Widerlichen Hetz Blog der Saft abgedreht wird.  Natürlich besucht die Vielen Attraktionen die das Land Iran bietet, so auch Folterungen anders denkenen, öffentlichen Hinrichtungen( Sehr beliebt und es kommt dort Volksfeststimmung auf) Und was gehört noch dazu genau den Iranischen Präsidenten zu besuchen, weil ein Antisemit bei den anderen Wohlfühlt.

Oh wie nett, Iran Air ist eine der wenigen Airlines die das Essen noch in richtigem Porzelan und mit Metallbesteck serviert. Nicht der Platikfrass in Platikbehältern mit Platikwerkzeug denn man bei den westlichen Kutschierfritzen bekommt. Nach weiteren 4 Stunden um 23:30 Uhr Lokalzeit kamen wir am Internationalen Flughafen in Teheran an. Ausgestiegen, Gepäck geholt, Zoll- und Passkontrolle passiert und schon war ich durch. Nicht so wie wenn man nach Amerika fliegt, wo man als Schwerverbrecher behandelt und stundenlang warten muss, mit Abgabe der Fingerabdrücke und Gesichtsfoto. Man fliegt nach Iran und wird als Mensch behandelt mit normaler Einreise. Wer ist hier der Böse?

Wie nett von der Airline der das zu geben,  nur sehr merkwürdig ist das ich auch nach Amerika reiste und nicht wie er sagt als Schwerverbrecher behandelt wurde, aber man kennt ja die Alte Leier von Freeman schon.

Ich kann nur sagen, Herzlich Willkommen im Land der Steinzeit Mullahs, und dessen Führer der von sich gesagt hatte er sei der Größte Ingenieur aller Zeiten, prima den er hat ja das Land Vom Mittelalter in die Steinzeit zurückgeführt.

Super Leistung.